Pfannkuchen Teig

Pfannkuchen TeigPfannkuchen sind lecker und können in vielen verschiedenen Kombinationen auf dem Tisch erscheinen. Für den perfekten Pfannkuchen Teig werden Mehl, Eier, Milch und Salz benötigt. Alle Zutaten vermischst du. Anschließend verrührst du alles zu einem dünn flüssigen Teig. Der Pfannkuchen Teig existiert in verschiedenen Variationen, ob herzhaft, süß oder einfach ohne Milch. Das aller beste an einem Pfannkuchen ist die Möglichkeit, dass dieser perfekt mit verschiedenen Zutaten variiert wird.
Das heißt, Du kannst den Pfannkuchen mit Wurst oder Leberwurst essen und anderseits wird Pfannkuchen mit süßer Schokocreme oder Früchten serviert. Wir haben uns mit dem Thema Pfannkuchen Teig etwas näher auseinandergesetzt und möchten die Informationen in diesem Artikel mit Dir teilen.

Backen lernenDu möchtest Backen lernen? Lerne alles übers Torten-, Kuchen- und Brot backen. Von den Grundlagen bis zum fertigen Produkt vom Diplomierten Bäcker- Konditor Meister Marcel Paa. Einfach in der Online Back Academy.


Einfach online Backen Lernen - mit Marcel Paa

 

Pfannkuchen Teig Rezept

Pfannkuchenteig Rezept einfach in zwei unterschiedlichen Varianten. Zum einfachen Nachmachen.

Pfannkuchen Teig süß

Für die Zubereitung von Pfannkuchen Teig süß benötigst Du 200 Gramm Mehl, zwei Esslöffel Zucker, Salz, drei mittelgroße Eier, 500 Milliliter Milch und acht Teelöffel Öl zum Backen.

Das Mehl wird mit dem Zucker und einer Prise Salz vermischt. Dafür musst du Milch und Eier mit dem Handrührgerät glatt rühren. Anschließend lässt du den Teig 30 Minuten lang zum Quellen stehen.

Folglich erhitzt du eine Pfanne mit Öl. Anschließend gibst du eine Kelle vom Teig (ca. acht Esslöffel) langsam in die Pfanne. Bei einer mittleren Hitze wird der Teig zwei bis vier Minuten von beiden Seiten hellbraun angebraten.

Pfannkuchen Teig herzhaft

Es ist nicht schwer den Pfannkuchen Teig herzhaft zuzubereiten. Dafür musst Du lediglich den Zucker weglassen. Jetzt verrührst du die Zutaten miteinander. Dahingegen wird der Teig zum Quellen für 30 Minuten stehengelassen.

Das Öl wird in der Pfanne erhitzt und mit einer großen Kelle wird der Pfannkuchen Teig vorsichtig und langsam über der heißen Pfanne verteilt. Nach zwei bis drei Minuten wird der Teig von einer Seite leicht goldbraun angebraten und muss gewendet werden. Nach insgesamt fünf bis sechs Minuten ist der Teig von beiden Seiten ausreichend angebraten und ist fertig zum Servieren.

Pfannkuchen Teig ohne Milch

Hierdurch ersetzt du einfach die Milch durch sprudelndes Mineralwasser. Dadurch wird der Teig etwas zäher, doch hierbei sparst Du an Kalorien. Besonders, wenn Du Dich in einer Diätphase befindest, stellt dieser Pfannkuchen den geniale Ersatz für den gewöhnlichen Pfannkuchen. Das Mineralwasser wird mit dem Mehl, den Eiern, etwas Zucker und Salz vermischt und anschließend auf einer heißen Pfanne drei bis vier Minuten pro Seite gebraten. So einfach kannst du einen Pfannkuchen Teig ohne Milch zubereiten.

 

Platz 1 – Krusteaz Buttermilk Pancake Mix

Es ist weit und breit bekannt, dass Pfannkuchen kleine Kreise der Perfektion sind. Es ist auch eine Tatsache, dass man manchmal einen Zahn zulegen und etwas Besonderes daraus machen möchte. Wir haben einige der beliebtesten Rezepte zusammengestellt, bei denen der Krusteaz Pancake Mix mit nur Wasser für einigen köstlich einfachen Kreationen verwendet wird.

Direkt zum Krusteaz Mix bei Amazon

Hier geht`s zur Seite Crepes Teig.

Hier geht`s zur Seite Pfannkuchen ohne Ei.