Pfannkuchen ohne Ei

Pfannkuchen ohne EiWenn Du allergisch auf Eier reagierst oder Dich vegan ernährst, fallen für Dich viele Gerichte weg. Pfannkuchen ohne Ei? Das geht doch überhaupt nicht! Doch schon! Und hier zeigen wir Dir die besten Pfannkuchen ohne Ei Rezepte, die Dir dabei helfen, herzhafte, süße und leckere Pfannkuchen zu zaubern.

Für Pfannkuchen sind Eier kaum wegzudenken, denn sie gehören zu den wichtigsten Zutaten und halten den Teig für Pfannkuchen zusammen. Dazu gibt es heutzutage eine Menge Rezepte, die den Teig ohne Ei versprechen. Dabei sind die Rezepte mindestens genauso lecker und vielfältig wie die originalen Rezepte. Hiermit stellen wir Dir die besten Pfannkuchen ohne Ei Rezepte vor.

Pfannkuchen ohne Ei – Grundrezept

Diese Zutaten benötigst Du für das Grundrezept Pfannkuchen ohne Ei:

– 400 Milliliter Milch (kann auch Sojamilch sein)
– 250 Gramm Mehl
– 1 Prise Salz
– 1 Prise Zucker
– 1/2 Packung Backpulver

Pfannkuchen ohne Ei werden genauso einfach zubereitet, wie die originalen Pfannkuchen.

1. Vermische alle Zutaten miteinander. Damit ein glatter Teig entsteht. Folglich kannst du einen Schneebesen oder einen Stabmixer benutzen.

2. Jetzt wird der Pfannkuchenteig in der Pfanne gebraten. Dabei musst Du darauf achten, dass der Teig von beiden Seiten gleichmäßig goldbraun wird. Anschließend zum Backen kannst Du Pflanzenöl verwenden. Solltest Du kein Veganer sein, kannst Du auch Butter zum Braten verwenden.

1. Tipp: 1 Prise Kurkuma verleiht dem Teig eine schöne gelbe Farbe. Schließlich isst auch das Auge mit.

Apfel-Pfannkuchen ohne Ei

Solltest Du zu den Naschkatzen gehört, kannst Du Pfannkuchen mit Äpfeln machen. Diese schmecken sehr süß.

1. In den Teig wird statt einer Prise Zucker ein ganzer Teelöffel Zucker beigegeben. Schneide den Apfel in schmale Spalten.

2. Das Öl in der Pfanne heiß werden lassen und die Pfanne wird mit den Apfelspalten belegt. Kurz gesagt, gießt Du etwas Teig über die Apfelspalten. Zuletzt, nach zwei bis vier Minuten wird der Apfelteig gewendet. Zum Servieren eignet sich Zimt oder Apfelkompott, welches über dem Pfannkuchen gegeben wird.

1 Tipp: Folglich kannst du das Apfelkompott schnell selbst Zuhause herstellen. Bspw. schälst und entkernst du ungefähr 500 Gramm Äpfel. Danach gibst du diese in einen Topf mit etwas Wasser. Darüber hinaus einer Packung Vanillezucker und eine halbe Zimtstange. Dann, nach ungefähr 15 Minuten Kochzeit sollte der Kompott fertig sein.

Zur Seite Pfannkuchen Teig oder möchtest du einen Crepes Teig herstellen?

Letzte Aktualisierung am 1.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API